Featured Tea(m)speak Interface Main System 1.2.0.13

Kann nach der Installation ohne gültige Lizenz für 30 Tage kostenlos und unverbindlich getestet werden

Multifunktionales Webinterface, inklusive Installer, zur Verwaltung von TeaSpeak und Teamspeak 3 Instanzen, basierend auf dem TeamSpeak 3 PHP Framework mit Rollen- und Benutzerverwaltung zur individuellen und angepassten Bereitstellung der Benutzeroberfläche für Kunden, Co-Administratoren oder andere Gruppen.

Systemvoraussetzungen

Eigenschaften Minimal Empfohlen
Memory 128 MB
512 MB
PHP v7.1 v7.1
MySQL v5.0 v5.7
safe_mode Off Off
max_execution_time
30 sec
60 sec
max_input_time 60 sec
120 sec
post_max_size 8 MB
16 MB
upload_max_filesize 8 MB
16 MB

Benötigte PHP Erweiterungen

ionCube Loader
BC Math
Curl
Multibyte String
Zip
Zlib
GD Library

Sonstige Voraussetzungen

Lizenzierung und Betrieb nur unter gültiger Domain oder Subdomain möglich (Localhost optional)
Browser: Mozilla Firefox ab Version 58.0.1 (64-Bit) / Google Chrome ab Version 63.0.3239.132 (Offizieller Build) (64-Bit)
Bildschirmauflösung: 1768x992 / 1920x1080
Internetverbindung erforderlich


Installationsanleitung: Schritt für Schritt..

Images

  • Version 1.2.0.13

    [ - ] Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass der JS / CSS-Cache nicht gehasht wurde


    [ + ] Dem Einstellungsmenü wurde ein neues Optionsmenü zur Anpassung hinzugefügt, um die URL der Support-Schaltfläche in der Statusleiste anpassen zu können. Diese Business-Anpassungen werden in Kürze weiter ausgebaut und sind nur mit einer CU-Lizenz verfügbar

    [ + ] Updates für Teamspeak 3 Server ab Version 3.9.0 implementiert


    [ * ] Full code inspection and cleanup

    [ * ] Vendor update

  • Version 1.2.0.11

    [ ! ] Das TSI ist jetzt kompatibel mit Zend Servern. Hierzu wird auch bald ein ensprechendes ZPK-Archiv zum download erscheinen


    [ - ] Es wurde ein Fehler behoben, der beim Aufruf der Cache-Einstellungen auftrat


    [ * ] Veraltete Update- und Lizenzquellen wurden entfernt

    [ * ] Verbesserte Bilderkennung und zusätzliche MIME-Tests

    [ * ] Vendor update

    [ * ] Full code inspection and cleanup

  • Version 1.2.0.10

    [ ! ] In den Einstellungen für die Erweiterung Clients & Permissions kann jetzt konfiguriert werden, wie viele Clients gleichzeitig geladen und ausgegeben werden können


    [ + ] Nach der Erstlizenzierung oder wenn keine Update-Quelle ausgewählt wurde, wird nun automatisch ein stabiler Server festgelegt

    [ + ] Für Entwickler wurde eine Entwicklerkonsole hinzugefügt, die ab sofort erweitert wird


    [ - ] Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass der virtuelle Server nicht aus einer Vorlage erstellt werden konnte, wenn das Image von einem virtuellen Server mit einer Symbol-ID erstellt wurde

    [ - ] Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Zeit im Hostbanner falsch ausgerichtet war


    [ * ] Die Funktion zur Prüfung von Grafikdateien wurde verbessert

    [ * ] Vendor update

    [ * ] Code Inspektion und Bereinigung

  • Version 1.2.0.9

    Features

    [ ! ] Das Cache-System wurde komplett überarbeitet und optimiert. Folgende Treiber werden ab sofort unterstützt (Vielen herzlichen Dank an Lucas für die tolle Unterstützung)

    • Datei-Cache (Standard), Apc, Apcu, Xcache, Wincache, Memcache, Memcached, MongoDB, Predis, Redis, CouchBase, Cassandra, Couchdb, Riak, Ssdb, Zend Disk, Zend Shared-Memory

    [ ! ] Das Lizenzsystem wurde vollständig überarbeitet und optimiert

    • Es ist nun nicht mehr erforderlich, Demoseriennummern zu hinterlegen, diese werden jetzt voll automatisch vom Lizenzserver zugewiesen soweit noch ein Demozeitraum verfügbar ist
    • Alle Lizenzlaufzeiten (ausgenommen Demos) verfügen nun über einen Kulanzzeitraum, der eine Nutzung des TSI über die eigentliche Laufzeit hinaus begrenzt möglich macht

    [ ! ] Die Update-Architektur wurde vollständig überarbeitet und wesentlich vereinfacht

    • Es ist nicht mehr notwendig, sich am Paketserver anzumelden, die diesbezüglichen Optionen wurden vollständig entfernt. Stattdessen kann man jetzt ganz einfach über die Systemeinstellungen eine beliebige Update-Quelle auswählen
    • Erweiterungen müssen nun nicht mehr manuell hochgeladen und lizenziert werden, sondern können ganz einfach via One-Click im TSI selbst installiert werden
    • Während eines Updates aktualisiert das System nur noch geänderte Dateien

    [ ! ] Es wurden TeaSpeak Server-Anpassungen vorgenommen, um die Kompatibilität zu gewährleisten. Einige Music-Bot-Funktionen werden derzeit jedoch nicht mehr unterstützt, da sie seitens TeaSpeak entfernt wurden


    [ ! ] Im Einstellungsbereich für Anpssungen wurde eine komplette Icon-Verwaltung implementiert, hierzu haben wir euch über 99 lustige, süße, professionelle sowie gefährliche Icons spendiert 8) Selbstverständlich können auch ganz bequem eigene Icons hinzugefügt werden. Alle Icons können ab sofort für folgende Bereiche verwendet werden:

    • Instanzen, Rollenverwaltung, Bequemer Transfer auf einen virtuellen Server (Erweiterung Dateitransfer erforderlich)
      ?thumbnail=1

    [ ! ] Die PHP-Erweiterungs GD-Library wurde zu den Systemanforderungen hinzugefügt


    [ ! ] Instanzen können nun mithilfe eines neuen Dropdown-Menüs in der Dashboard-Übersicht nach Resellern gefiltert werden

    • (Erweiterung Resellerverwaltung erforderlich)
      ?thumbnail=1

    [ ! ] Spacer können jetzt über die Menüoption des TS-Explorers erstellt werden

    • Die Berechtigung "tsi_virtualserver_channel_spacer_create" wurde der Rollenverwaltung hinzugefügt, um die neue Funktion individuell einzuschränken
      ?thumbnail=1

    [ ! ] Das Server Interface wurde um verschiedene Funktionen erweitert um die Zeit im Hostbanner anzuzeigen, hierbei stehen folgende Optionen zur Verfügung:

    • Textfarbe wählen, Schriftgröße wählen (8 - 200 Pixel), Transparenz der Textfarbe einstellen (Opacity), Horizontale und vertikale Ausrichtung festlegen (Links-Oben, etc.), Individuelle Schriftart auswählen, Individuelles Anzeige-Format wählen (d.m.Y, H:i, etc.)
    • Standardmäßig verfügt das TSI hier ab sofort über 9 systemeigene Schriftarten, dieses Sortiment könnt ihr jedoch beliebig erweitern indem ihr einfach manuell weitere Font-Dateien hinzugügt. Hierzu müsst ihr nichts weiter tun als einfach die entsprechenden ".ttf" Dateien im Ordner "css/fonts" abzulegen und fertig. Die neuen Schriftarten werden dann automatisch vom TSI erkannt.
      ?thumbnail=1

    Verbesserungen/Optimierungen

    [ + ] Die Modularität in Bezug auf Erweiterungen wurde verbessert

    [ + ] Je nach Erweiterungsmodul bestehen jetzt verschiedene Optionen, die über das Einstellungsmenü im TSI konfiguriert werden können

    [ + ] Die neueste Version für TeamSpeak 3 Server wird jetzt von der offiziellen Quelle "versions.teamspeak.com" abgerufen

    [ + ] Die Fehlerbehandlung wurde komplett überarbeitet und verbessert

    • Unter bestimmten Umständen ist es jetzt möglich, im Fehlerfall direkte Berichte an den Support zu senden
    • Neben dem bekannten "main_log" wird nun auch ein Fehlerprotokoll geführt, das jedoch nur über das Verzeichnis eingesehen werden kann. Dort werden schwerwiegende Fehler, Warnungen und Ausnahmen aufgezeichnet
    • Der Rollenverwaltung wurde eine neue Berechtigung hinzugefügt (tsi_extended_error_report), die das Recht einräumt, im Fehlerfall alle Details zum Prozess und zum System einsehen zu können

    [ + ] Es ist jetzt möglich, Textnachrichten gleichzeitig an mehrere virtuelle Server zu senden

    [ + ] Der Rollenverwaltung wurde eine neue Berechtigung hinzugefügt (tsi_virtualserver_ban_delete_super_admin), die das Recht einschränkt, erstellte Banne von Super Administratoren zu löschen. Wenn das Recht verweigert wird, können diese Banne nur von Super-Administratoren aufgehoben werden

    [ + ] Das komplette Javascript wurde optimiert, verbessert und wird nun zwischengespeichert

    [ + ] Das Limit für die maximale Anzahl zwischengespeicherter Clients wurde von 50 auf 100 erhöht (Zugriff über das Modul "Clients")

    [ + ] Dem Programm wurde eine Datei "test.php" hinzugefügt, die sich im Verzeichnis "vendor" befindet und im Fehlerfall Informationen über das System in Bezug auf die Anforderungen liefert für den Support

    Fehler- und Problembehebungen

    [ - ] Es wurden mehrere Fehler behoben, die während eine Neuinstallation zum Abbruch führten

    [ - ] Es wurden kleinere Fehler behoben, die während der Optimierung aufgefallen sind, wie zum Beispiel: fehlende Übersetzungen oder nicht angepasste Textausgaben

    [ - ] Es wurde ein Fehler behoben, durch den vorhandene Instanzen sporadisch nicht editiert werden konnten, wenn sie nicht erreichbar waren

    [ - ] Ein Fehler wurde behoben, durch den aktive Simple Bots nicht erkannt wurden

    [ - ] Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Symbole der Serverliste nicht angezeigt wurden

    Sonstiges

    [ * ] Um die Leistung zu verbessern, kann die systematische Änderung von Sitzungs-IDs jetzt deaktiviert werden

    [ * ] Paketabhängigkeiten wurden erweitert/aktualisiert

    • wixel/gump hinzugefügt
    • matthiasmullie/minify hinzugefügt

    [ * ] Alle Paketabhängigkeiten wurden aktualisiert

    [ * ] Folgende Sprachpakete wurden erstellt und implementiert

    • Spanisch
    • Italienisch
    • Russisch